Projektfortschritte

Moderator: Eva Mertens

Benutzeravatar
Eva Mertens
Foren-Moderator
Beiträge: 69
Registriert: Mo 28. Okt 2013, 14:55
Wohnort: Borchen, Deutschland
Kontaktdaten:

Projektfortschritte

Beitragvon Eva Mertens » Do 16. Jan 2014, 12:29

Was ist dieses Projekt und wie weit ist es gediehen?

Zunächst noch einmal zur Orientierung die Projektbeschreibung:

Die Grundlage dieses Buches ist meine 2011 entstandene Staatsexamensarbeit. Sie wird gerade von mir vollständig überarbeitet, ergänzt und aktualisiert. In dem Buch wird es um die gängigsten Vorurteile und ihren empirischen Bestand gehen. Welche Vorurteile werden genannt, d.h. mit welchen werden die Fans konfrontiert und wie ist die Wirklichkeit. Die Daten stammen zum großen Teil noch aus der Umfrage von 2009 und dem damaligen Forum, werden jedoch ergänzt durch die Daten aus dem Projekt Generationenlagen von 2013. Außerdem wurden auf den Szeneplattformen Animexx, PummelDex und Digital Nippon extra Threads eingestellt, aus denen die Beiträge ebenfalls einflossen. Aus der ehemaligen Examensarbeit wird so ein auf dem neuesten Stand gebrachtes Buch. Der Manga- und Animefan - Vorurteil und Wirklichkeit beschäftigt sich mit einem der zentralen Probleme von Szenemitgliedern (Fans) im Allgemeinen. Selten nur stimmen die Annahmen und Meinungen von Gesellschaft mit der Wirklichkeit überein. Hier gezeigt am Beispiel der deutschen Manga- und Animeszene. Erscheinen wird das Buch voraussichtlich im Frühjahr 2014 im Diplomica Verlag Hamburg

Die Shorturl für dieses Thema: http://an-ma.eu/1My76

Benutzeravatar
Eva Mertens
Foren-Moderator
Beiträge: 69
Registriert: Mo 28. Okt 2013, 14:55
Wohnort: Borchen, Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Projektfortschritte

Beitragvon Eva Mertens » Do 16. Jan 2014, 12:45

Als ich mich entschloss dieses Buch quasi zwischenzuschieben und dafür meine Diss einige Wochen ruhen zu lassen, gab es meinerseits eine klare Zeitvorgabe. Schließlich muss ich mich nicht nur um meine Dissertation kümmern, sondern es stand ja für 2014 auch noch das Buch zum Projekt Generationenlage mit Christine auf der "Tagesordnung". Ziel war es, die komplette Bearbeitung bis Ende Januar zu schaffen, einschließlich aller Ergänzungen und Aktualisierungen sowie der Formalien, die für den Verlag zu regeln und anzufertigen waren. Das war sehr knapp bemessen, weil ich ursprünglich nicht über die Weihnachtstage arbeiten wollte und ich somit erst im Januar mit der Arbeit beginnen wollte. Auch musste für die Aktualisierung auf die Ergebnisse der Threads warten sowie (weil ich das immer so mache, obwohl es rechtlich nicht notwendig ist) noch die Erlaubnis der jeweiligen Beitragsschreiber eingeholen, sofern die Beiträge nicht aus einem meiner eigenen Threads stammten.
Inzwischen sind jedoch nahezu alle inhaltlichen Überarbeitungen, Ergänzungen sowie alle Aktualisierungen abgeschlossen, nicht zuletzt deswegen, weil der Jetlag mir einige kurze Nächte bei meinem Besuch über Weihnachten in Deutschland beschert hatte. In der Stille der Nacht oder des frühen Morgens lässt es sich halt gut und konzentriert arbeiten ;)
Langer Rede kurzer Sinn, ich werde meine eigene Frist einhalten können.
Das Buch hat im Gegensatz zur Examensarbeit etwa um die Hälfte an Umfang zugenommen und es ist eine neue Ebene, nämlich die des Zeitvergleichs, hinzugekommen. Vielleicht hätte man noch die Kapitel etwas umstellen können, aber das hätte wiederum den zeitlichen Rahmen nun wirklich gesprengt, weil dann noch größere Umarbeitungen notwendig gewesen wären, als dies sowieso schon der Fall war. Insgesamt aber ist eine schöne runde Sache daraus geworden, deren Aktualisierungen teilweise bis in den Januar 2014 reichen und somit brandaktuell sind.

Benutzeravatar
Eva Mertens
Foren-Moderator
Beiträge: 69
Registriert: Mo 28. Okt 2013, 14:55
Wohnort: Borchen, Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Projektfortschritte

Beitragvon Eva Mertens » Sa 18. Jan 2014, 06:14

Wollte nur kurz kundtun, dass ich nun doch eine Neu-Gliederung vorgenommen habe. Konnte das Elend einfach nicht mehr mit ansehen. Hier die endgültige Gliederung des Buches:

Inhaltsverzeichnis
Einleitung 4
Kapitel 1 Empirische Daten: Herkunft, Methoden, Vor- und Nachteile 7
Kapitel 2 Einstellungen, Stereotype und Vorurteile, Soziale Norm, Konformitätsdruck 11
Einstellungen 12
Stereotype 14
Vorurteile 16
Soziale Normen 19
Konformität 20
Kapitel 3 Jugend - Jugendszene versus Peer Group versus Jugendkultur - Szene versus Community 21
Jugend 21
Jugendszene versus Peer Group versus Jugendkultur 24
Szene versus Community 27
Kapitel 4 Die Manga- und Animeszene, gesellschaftliche Wahrnehmung, Hauptgruppen und Umfang 29
Das öffentliche Auftreten der Szene, ihre Außenwirkung, öffentliche Wahrnehmung 30
Die Community und ihre Hauptgruppen 31
Die Altfans oder Ghosts 33
Pokito-TV-Generation oder Jungfans im Jahr 2009 38
Ab -1997er-Fans oder Mainstream-Fans 40
Community-Umfang 42
Vorurteile aus der Sicht der Fans sowie die Darstellung in Öffentlichkeit und Printmedien 50
Kapitel 5 Der „typische“ Manga- und Anime-Fan 75
Geschlecht 76
Altersstruktur 78
Vorurteil: Manga- und Animefans sind dumm und / oder ungebildet 79
Annahme: Der Manga- und Animefan wohnt im (groß-)städtischen Umfeld, er ist ein städtisches Phänomen 88
Zwischenfazit 97
Annahme: Alle Manga- und Animefans sind kreativ. Die Szene zieht die Kreativen an. Vorurteil: In der Szene sind alle „Freaks“ 98
Vorurteil: Manga- und Animefans haben eine Vorliebe für erotische und sexorientierte Genre. Sie sind pervers /sexbesessen 105
Vorurteil: Manga- und Animefans sind immerzu im Internet, sitzen nur am Computer (Otaku / Nerd). Der typische Fan ist realitätsfremd 109
Fazit empirischer Teil 130
Kapitel 6 Ursachen und Abbau der vorhandenen Vorurteile 132
Ursachen der der Szene, der Community, dem Fan entgegengebrachten Vorurteile 132
Abbau von Vorurteilen, Auflösen von falschen Vorstellungen und Einstellungen zur Szene 136
Kapitel 7 Schlussfolgerungen 138
Literaturverzeichnis und Internet-Quellenverzeichnis 141
Literaturverzeichnis (Druckerzeugnisse) 141
Internetquellen: 144
Anhang 148
Anhang I: Fragebogen 148
Anhang II: Forum 2009 (Legende) 153

Da ich lediglich mit copy & paste gearbeitet habe, ist die Formatierung nicht ganz so schön geworden, aber für einen Voreindruck sollte es reichen.

Benutzeravatar
Eva Mertens
Foren-Moderator
Beiträge: 69
Registriert: Mo 28. Okt 2013, 14:55
Wohnort: Borchen, Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Projektfortschritte

Beitragvon Eva Mertens » Do 13. Mär 2014, 02:40

Das Buch ist inzwischen beim Verlag und in der Bearbeitung für die Veröffentlichung. Sein Umfang hat sich ungefähr verdoppelt, da so viele Aktualisierungen eingearbeitet wurden.
Der endgültige Titel des Buches lautet:

Der Manga- und Animefan. Vorurteil und Wirklichkeit - Gestern und heute.

Das Buch soll im Mai erscheinen und zwar im Diplomica Verlag, in dem auch meine beiden Fachbücher 2012 erschienen sind (siehe Publikationen).

Der Preis für das Printmedium wird 29,95 € betragen. Ob das geplante Ebook (PDF) den gleichen Preis erhält oder etwas günstiger wird, kann ich zu diesem Zeitpunkt noch nicht sagen. Der Preis für das Buch ist ausgesprochen fair, weil es auch Farbdrucke enthält, um die ich den Verlag gebeten habe. Ich versuche gerade das Printmedium so günstig im Preis zu halten, wie es nur geht, was aber leider dann manchmal auf Kosten des Preises für das Ebook geschieht. Die Szene zieht nach wie vor das Buch dem Ebook vor und in der Forschung ist ebenfalls das Buch favorisiert. Für letztere ist es ein Arbeitsmittel und viele Wissenschaftler und Studenten schreiben ihre Gedanken in die Bücher und bringen Markierungen an, wenn Sie einen Text bzw. eine Arbeit schreiben. Dafür benötigen sie aber das Buch. Das Gleiche mit einem Ebook zu machen ist nicht das Selbe und exzerpieren (also rausschreiben) sehr mühsam.

Benutzeravatar
Eva Mertens
Foren-Moderator
Beiträge: 69
Registriert: Mo 28. Okt 2013, 14:55
Wohnort: Borchen, Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Projektfortschritte

Beitragvon Eva Mertens » Di 13. Mai 2014, 05:27

Hallo alle zusammen,

das Cover meines neuen Buches "Der Manga- und Animefan. Vorurteil und Wirklichkeit - Gestern und heute" ist fertig und wirklich schön geworden. Unten seht ihr es als Foto von vorne und außerdem habe ich euch noch das PDF angehängt, in dem auch der Klappentext bzw. der Text von der Rückseite des Buches noch zu lesen ist.

9783842898240.gif

Coverentwurf_Vorteilsbuch_21670_Cover.pdf
(1.26 MiB) 5-mal heruntergeladen


Hello all together,

the cover of my new book "The Manga- and Animefan. Prejudice and Reality - Yesterday and today" (translation) is ready and it looks realy great. You find here the picture of the front side and also the PDF of front and back side with the abstract.
Dateianhänge
Coverentwurf_Vorteilsbuch_21670_Cover.pdf
(1.26 MiB) 2-mal heruntergeladen


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast